Frauengesundheit Solln-Sendling – jetzt: bioaesthetische Hormontherapie

Das Team im Münchner Süden hat sich voll und ganz der weiblichen Gesundheit verschrieben. Ziel ist das „körperliche und seelische Wohlbefinden der Frau über all ihren Lebensphasen hinweg.

Typische Probleme wie juvenile Zyklusstörungen, Hormonstörungen (Menopause), ungewollte Kinderlosigkeit oder Missempfindungen vor, während und nach den Wechseljahre, z.B. durch gestörten Schlaf, Gewichtzunahme und Depressionen werden intensiv abgeklärt und therapiert. Dazu kümmern wir uns natürlich auch um Verhütungsberatung und Schwangerschaftsbetreuung.

Mit der revolutionären bioaesthetischen Hormontherapie der Haut  kommt jetzt ein weiterer, extrem wichtiger Baustein für die Frauengesundheit und -schönheit dazu. Die Haut ist das Aushängeschild unserer jeweiligen Befindlichkeit und repräsentiert unsere Stimmung, Ernährung und unsere hormonelle Ausstattung. Für die Hautalterung gibt es 3 einfache Ursachen: Für die „außere Hautalterung“  sind vor allem Umwelteinflüsse verantwortlich, die „mimische Hautalterung“  erfolgt durch Stressfaktoren, unsere Stimmungslage sowie unseren Schlaf-/Wach-Rhytmus und die „innere Hautalterung“  entsteht durch den stetigen Abfall des Hormonspiegels.

Im Gegensatz zu den mit großem Werbeaufwand propagierten Anti-Aging-Präparaten der kosmetischen Industrie setzen wir auf die bioaesthetische Hormontherapie der Haut“, bei der niedrige dosierte Hormontinkturen direkt über die Haut appliziert werden. Auf Basis des individuell diagnostizierten Hormonstatus wird dabei eine spezifische Hormontinktur entwickelt. Dadurch wird sowohl die Hautneubildung aus den Stammzellen, als auch die Quellung der körpereigenen Hyluronpolster durch Wassereinlagerung stimuliert. Zudem werden jene biochemischen Scheren gehemmt, die das in den tiefen Hautschichten liegende, Kollagen zu zerkleinern versuchen.

Für maximale Wirksamkeit wird die Tinktur äußerst schonend und effektiv mit niederfrequenten monopolaren Radiowellen  in die Haut eingeschleust. Diese Radiofrequenzbehandlung  öffnet sanft und schmerzlos die Zwischenräume der Zellstrukturen und regt die Fibroblasten zur Regeneration des Kollagens an. Je nach Hautzustand, kann ergänzend und unterstützend ein Micro-Needling und/oder eine Microdermabrasion durchgeführt werden.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.